DIESE
HOMEPAGE
IST
DEAKTIVIERT!

 

Leider mußte ich in der Vergangenheit zunehmend die Erfahrung machen, daß Texte oder Fotos dieser Homepage ungefragt übernommen wurden und häufig ohne Quellenverweis auf anderen Seiten im Internet aufgetaucht sind. Um dies künftig zu verhindern und um die Arbeit zu schützen, die ich in diese Seiten investiert habe, war die vollständige Löschung von www.planetarium-online.de die einzig mögliche und logische Konsequenz.

Insbesondere möchte ich die sehr zeit- und kostenintensive Forschungsarbeit schützen, die ich in zahlreichen Museen und Archiven über die heute nicht mehr existierenden alten Planetarien durchgeführt habe. Dabei kam eine Vielzahl zuvor unbekannter historischer Fakten ans Licht, die ausschließlich hier zu finden waren. Diese Recherchen werden natürlich auch in Zukunft weiter gehen, aber die Ergebnisse werden nicht mehr veröffentlicht - zumindest nicht an dieser Stelle.

Ich danke für das enorme Interesse an dieser Homepage und an den Vorgängerseiten während der zehn Jahre ihrer Existenz. Zum Zeitpunkt der Deaktivierung (am 21. Juli 2007) war die Homepage so erfolgreich wie nie zuvor - mit über 10.000 Besuchern pro Monat!

Für Anfragen und Auskünfte über Planetarien, vor allem zu historischen Themen, stehe ich auch in Zukunft gerne zur Verfügung. Weiterhin aktiv bleibt die NEWSGROUP PLANETARIUM-ONLINE, die allen Interessierten offen steht. Wenn Sie sich über Planetarien informieren möchten, dann empfehle ich außerdem die HOMEPAGE DER GESELLSCHAFT DEUTSCHSPRACHIGER PLANETARIEN.

Mit planetarischen Grüßen
Andreas Scholl, Webmaster